tophausback-std
topadresse-std


Graf-Engelbert-Straße 47
40489 Düsseldorf (Angermund)
Telefon 0203 /
74 11 04 Verwaltung



Telefon Amb. Pflege
0203 / 74 62 62

 

tophausfront-std
Menu
Über uns Über uns
Geschichte Geschichte
Aktuelles Aktuelles
2017 - tour plus 2017 - tour plus
2017 - Jubiläum 2017 - Jubiläum
2016 - Wir für Sie 2016 - Wir für Sie
2015 - Wir für Sie 2015 - Wir für Sie
2015 - Rallye 2015 - Rallye
2013 - Mehr Zeit für Pflege 2013 - Mehr Zeit für Pflege
Stellenangebote Stellenangebote
Stellen Ambulante Pflege Stellen Ambulante Pflege
Hauswirtschaft/Betreuung Hauswirtschaft/Betreuung
Ausbildungsstellen Ausbildungsstellen
Stellen zentrum plus Stellen zentrum plus
Ambulante Pflege Ambulante Pflege
- Leistungsangebote - Leistungsangebote
- Informationen - Informationen
- Qualitätsbericht - Qualitätsbericht
- Preisverzeichnis - Preisverzeichnis
zentrum plus zentrum plus
Unser Programm Unser Programm
Veranstaltungen Veranstaltungen
Seniorenforum Seniorenforum
Ehrenamt Ehrenamt
Cafe Rosengarten Cafe Rosengarten
Seniorenwohnungen Seniorenwohnungen
Wohnungsangebote Wohnungsangebote
Ihr Engagement Ihr Engagement
Ehrenamtliche Mitarbeit Ehrenamtliche Mitarbeit
Spenden Spenden
Kontakt Kontakt
- So kommen Sie zu uns - So kommen Sie zu uns
- Anfrage - Anfrage
- Impressum - Impressum
- Datenschutz - Datenschutz
facebook-link
banner_huh
Wir sind Mitglied bei:
Handwerk und Handel in Angermund e.V.
23.05.2021 19:40 (418 x gelesen)

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Wohnungen. Nachstehend geben wir Ihnen dazu wichtige Informationen:

Die Stiftung wurde 1967 gegründet und seit 1969 werden Seniorenwohnungen vermietet. Wir verfügen über insgesamt 21 Wohnungen in einem Gebäude im alten Ortskern von Düsseldorf-Angermund. Das Erdgeschoss des Wohnhauses ist über eine Außentreppe mit 7 Stufen oder mit einem Plattformlifter zu erreichen. Innerhalb des Hauses gibt es einen Personenaufzug.

Die Wohnungen sind 40 qm, 42,7 qm, 42,8 qm, 44,2 qm oder 53,1 qm groß und bestehen jeweils aus Diele, Bad, Wohnzimmer mit angeschlossener offener Küchenecke, Abstellkammer, Balkon und einem separaten Schlafzimmer. Die Wohnungen werden unmöbliert vermietet.
Zu jeder Wohnung gehört auch eine kleine Abstellkammer im Kellergeschoss.
Ebenfalls im Kellergeschoss befindet sich eine zentrale Waschküche mit Waschmaschine, Trockner und Trockenraum mit Wäscheleinen. Ein Waschgang incl. Trocknen kostet z.Zt. 1,00 €.
Alle Hausbewohner können die Sitzecken im Garten mitbenutzen.

Die Kaltmiete der Wohnungen liegt z. Zt. bei 5,50 €. Hinzu kommen die Nebenkosten für Zentralheizung, Zentralwarm- und Kaltwasser, Fahrstuhl, Treppenhausreinigung, Hausmeister, Satelliten-Fernsehen von ca. 170-200 € incl. Gebühren für einen Hausnotruf (DRK). Die Nebenkostenvorauszahlung ist mit den Mietzahlungen fällig und wird bei der Abrechnung der Nebenkosten individuell berücksichtigt. Vor Einzug wird eine Kaution von 3 Nettokaltmieten auf ein Mietkautionssparbuch fällig.
Stromversorgung und Telekommunikation meldet jeder Mieter zu eigenen Lasten an.

Es gibt Einkaufsmöglichkeiten vor Ort. Einmal wöchentlich kommen ein Gemüse- und Eierlieferant sowie ein Bäcker ins Haus sowie alle 14 Tage ein Frisör. Fußpflege kann vermittelt werden.
Lebensmittelgeschäfte, Bäcker, Ärzte, Frisör, Sparkasse u.a. sind in etwa 500 m Entfernung fußläufig zu erreichen, ein Discounter sowie die Nachbarorte per Bus alle halbe Stunde. Die S-Bahn bietet Anbindung Richtung Düsseldorf oder Dortmund.

Mit der Vermietung der Wohnungen sind keine Betreuungsleistungen verbunden. Die Mieter leben in völliger Selbständigkeit, evtl. benötigte Dienst- oder Hilfeleistungen können über die Einrichtungen im Haus oder von einem freien Anbieter zusätzlich zu eigenen Kosten, ggf. über Verordnung häuslicher Krankenpflege oder über die Pflegekasse angefordert werden. Als freigemeinnütziger Träger umfasst unser Leistungsangebot häusliche Kranken- und Altenpflege und ein Demenzcafe für das Einzugsgebiet Angermund, Einbrungen, Kalkum und Duisburg-Rahm. Im Haus befindet sich auch das zentrum plus mit täglich wechselnden Angeboten die auch den Hausbewohnern offen stehen.
Wir sind also weder ein Alten- noch ein Pflegeheim und weisen darauf hin, dass unsere Hausbewohner evtl. noch einmal umziehen müssen, wenn ein Pflege- oder Betreuungsbedarf eintritt, der nicht durch ambulante Pflege und Angehörige abgedeckt werden kann.
Unser Haus ist überschaubar, hat eine gut funktionierende Hausgemeinschaft und man lebt nicht anonym. Beratung und Hilfestellung bei Anträgen und in sozialen Fragen erhalten Sie im zentrum plus oder in der Verwaltung.

Alle Angebote sind freibleibend und keine Verpflichtung. Wir sind bemüht, Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten wo wir nur können, damit auch im Alter ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben ohne Einsamkeit möglich ist.

Wir führen eine Warteliste und können daher keinerlei Prognosen für Wartezeiten abgeben. Diese sind individuell u.a. auch von der Wohnungsgröße abhängig.

Wir hoffen, hiermit Ihre Fragen beantwortet zu haben. Wir wissen aber, dass ein Wohnungswechsel im Alter eine schwerwiegende Entscheidung ist, die nicht immer leicht fällt. Wir sind bemüht, Sie bei Ihren Überlegungen zu unterstützen und Hilfestellung bei der Auswahl der richtigen Wohnform zu geben. Deshalb freuen wir uns, Sie persönlich kennen zu lernen und nicht nur Ihren Namen auf einer Warteliste zu haben.

Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne persönlich. Oder vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin, um sich einen persönlichen Eindruck zu verschaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Hagg

Gemeinnützige Stiftung für Seniorenbetreuung Angermund e.V.
Graf-Engelbert-Str. 47, 40489 Düsseldorf
Tel. 0203-741104, Fax 0203-7384737

Email: verwaltung@seniorenstiftungangermund.de



PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
footer-links
Impressum |  Datenschutz |  Sitemap
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*